1. Vorgespräch und Auftragserteilung

Erörterung des Bewertungsumfanges

Terminvereinbarung für Besichtigung der Immobilie (Befundaufnahme)

Honorarvereinbarungen

2. Befundaufnahme

Objektbesichtigung inkl. Fotodokumentation – siehe Methodik

3. Informationsbeschaffung

Einholung einer aktuellen Grundbuchsabschrift

Erhebungen beim Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen

Erhebungen bei der Gemeinde (bspw. Flächenwidmung

Erhebungen bei der Baubehörde

Ermittlung von grundstücksbezogenen Rechte und Belastungen

Erhebung von Vergleichswerten

4. Erstellung des Gutachtens

Verfassen von Befund und Gutachten – siehe Methodik

Zusammenstellung der Anlagen (Fotodokumentation, Flächenwidmung, Bestandspläne etc.)

5. Nachbesprechung

Erläuterung des Gutachtens